Dreieich. Zum diesjährigen Fahrplanwechsel des RMV werden sich die Fahrgäste in Dreieich auf umfangreiche Änderungen einstellen müssen.

Folgende Neuerungen gelten ab 12. Dezember:

Die Buslinie OF-64 verkehrt nicht mehr nach Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal, sondern nimmt – vom Flughafen kommend – den Weg über Buchschlag, Sprendlingen Bahnhof – Mitte – Bürgerhaus – Berliner Ring – Sudetenring – Nordpark zum Industriegebiet Nord-Ost mit Endhaltestelle in der Einsteinstraße.

Für die Fahrgäste aus Offenthal, Götzenhain und Dreieichenhain wird künftig die Linie OF-92 angeboten. Sie verkehrt von Offenthal bis Sprendlingen Mitte auf dem gleichen Linienweg wie die bisherige OF-64, dann allerdings umsteigefrei weiter über die Haltestelle Hirschsprung nach Neu-Isenburg direkt zum dortigen S-Bahnhof. Die für Schülerinnen und Schüler wichtigen Schulbusse fahren als Linie OF-92 weiterhin zur Haltestelle Bürgerhaus.
Im Zuge dieser Änderung noch der Hinweis darauf, daß in Offenthal 2 Haltestellen umbenannt werden. Die Haltestelle „Neckarstraße“ heißt ab dem 12.12.2021 „Philipp-Köppen-Halle“, die Haltestelle „Alte Rheinstraße“ führt neu den Namen „Friedhof“.

Die genannte Linie OF-92 (Offenthal – Neu-Isenburg) bildet zusammen mit der OF-91 (Langen – Neu-Isenburg) auch das Hauptangebot auf der zentralen Verkehrsachse in Sprendlingen. OF-91 und OF-92 ersetzen die bisherigen Linien 662 und 663.

Fahrgäste, die bislang vom Flughafen mit der OF-64 in Richtung Offenthal durchgefahren sind, müssen künftig an der Haltestelle „Sprendlingen Süd“ von der OF-64 auf die OF-92 umsteigen, dies gilt ebenso für die Gegenrichtung.

Mit der zum Fahrplanwechsel anstehenden neuen Führung der OF-64 in den Sprendlinger Norden verbessert sich das dortige Angebot gegenüber der bislang dort verkehrenden Linie OF-67 deutlich. Die Betriebszeiten werden abends ausgedehnt und erstmals verkehren die Busse auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

In Folge des neuen Angebots durch die Linie OF-64 verkehrt die OF-67 künftig nicht mehr durch den Berliner Ring und Hirschsprung. Die OF-67 nimmt stattdessen den Weg vom Neu-Isenburg Bahnhof über die Haltestellen Hirschsprung, Benz- und Voltastraße weiter ins Gewerbegebiet Nord-Ost und schließlich über die Karlstraße zum Bürgerhaus.

Aufgrund des geänderten Busangebots wird zum Fahrplanwechsel die Anruf-Sammeltaxi–Linie „AST OF-64“ eingestellt.

Ebenso endet der Verkehr der Linie 653 auf dem Abschnitt von Götzenhain bis Neu-Isenburg. Fahrgästen aus Götzenhain steht künftig mit der OF-92 eine nahezu gleichwertige Alternative für ihre Fahrtziele in Neu-Isenburg zur Verfügung. Die alsbald nicht mehr bedienten Haltestellen „Alter Berg“ und „Gut Neuhof“ werden in den Fahrplan der Anruf-Sammeltaxen-Linie „AST OF-66“ integriert.

Ein neues Angebot wird ab 12. Dezember 2021 für die Offenthaler Bürgerinnen und Bürger mit der Verlängerung der Linie OF-96 geschaffen. Von Heusenstamm und Dietzenbach kommend fahren die Busse künftig weiter über Offenthal zum Langener Bahnhof mit Anschluss an die S-Bahn-Linien S3 und S4 sowie den Regionalexpress. Der Fahrplan weist überwiegend ein halbstündiges Angebot aus, zu nachfrageschwachen Zeiten einen Stundentakt.

Hier geht es zu den neuen Fahrplänen!

Umleitung der Buslinie OF-64 erst ab 23. Mai

Wegen der Sperrung der Kreuzung Fichtestraße – August-Bebel-Straße in Sprendlingen muss die Buslinie OF-64 von Montag, den 23. Mai 2022 bis voraussichtlich 30. Juli 2022 umgeleitet werden. Weitere Infos in der zugehörigen Pressemitteilung.