Umleitung der Buslinien OF-64 und 653 vom 10.08.2020 bis 15.08.2020

Umleitung der Buslinien OF-64 und 653 vom 10.08.2020 bis 15.08.2020

Dreieich. Aufgrund einer Kanalbaumaßnahme in der Langener Straße 17 muss die Fahrbahn dort vom 10.08. – 15.08.2020 voll gesperrt werden. 

Deshalb müssen die Buslinien 653 und OF-64 in diesem Zeitraum in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet werden. Die Linie OF-64 wird über die gesamte Betriebsdauer über den Geißberg umgeleitet. Dadurch können die Haltestellen „Götzenhain-Rathaus“, „Götzenhain-Goethering“ und „Götzenhain-Hainer Weg“ nicht bedient werden. Hierfür wird eine Ersatzhaltestelle am Geißberg in Höhe der Einmündung des Hainer Wegs eingerichtet.

Die Linie OF-64 bedient zusätzlich in einer Stichfahrt über die Langener Straße den Bahnhof-Götzenhain und fährt von dort aus wieder zurück auf die Umleitungsstrecke am Geißberg. Hierbei wird zusätzlich die Haltestelle „Götzenhain-Bahnhof Ostseite“ bedient.

Die Linie 653 wird von der Bleiswijker Straße über den Hainer Weg und den Geißberg zum Bahnhof in Götzenhain umgeleitet. Hierdurch entfällt in beiden Fahrtrichtungen die Bedienung der Haltestelle „Götzenhain-Rathaus“, eine Ersatzhaltestelle wird hierfür nicht eingerichtet.

Umbau der Bushaltestelle „Sudetenring“ beendet

Umbau der Bushaltestelle „Sudetenring“ beendet

Dreieich. Der Umbau der Bushaltestelle „Sudetenring“ in Sprendlingen wurde etwas früher beendet als geplant. Somit kann diese Haltestelle bereits ab Dienstag, den 28.07.2020 wieder von der Stadtbuslinie OF-67 angefahren werden. Im Zuge des Umbaus wurde die Haltestelle barrierefrei angelegt: Mit höheren Bordsteinen und einem taktilen Leitsystem soll das Ein- und Aussteigen nicht nur für eingeschränkte Menschen erleichtert werden. Dafür wurde die ganze Haltestelle ca. 30 Meter in südöstliche Richtung verschoben und befindet sich nun kurz vor der Einmündung in die Damaschkestraße. Bis Herbst 2020 soll die Haltestelle mit einem neuen Haltestellenschild sowie einer Wartehalle für die Fahrgäste ausgestattet werden.

Den ursprünglichen Artikel finden Sie hier.